Mittwochs-Bike-Training

Wir treffen uns jeweils Mittwochs um 18.55 Uhr zum Biken.

Treffpunkt:   2rad-Schweizer, Gähwilerstraasse 11, 9533 Kirchberg SG

 

Wir fahren in 4 Leistungsgruppen.

Je nach Kondition und Fahrtechnik wirst du dich sicher in einer der 4 Gruppen wohlfühlen.

Wir starten zu Beginn der Saison mit leichteren Touren. Zunehmend werden die Touren länger und auch etwas kniffliger.

Für Einsteiger empfehlen wir, schon zum Beginn der Saison dabei zu sein.

 

Achtung: Zu Beginn der Saison Bike-Beleuchtung mitnehmen.

 

Gruppe 1

Für Einsteiger und Genuss-Biker/Innen. Genuss steht vor Leistung.

Auf vorwiegend Naturstrassen und einfachen Wegen/Trails geniessen wir das Biken in unserer Region.

 

Gruppe 2

Für Genuss-Biker/Innen mit etwas mehr Kondition, die schon etwas mehr Bike-Erfahrung haben und es gerne mal etwas technischer mögen.

Wir fahren praktisch alle Trails in unserer Region.

 

Gruppe 3

Für die sportlichen und erfahrenen Biker/Innen, die technisch anspruchsvolle Trails lieben und vor allem auch auf Tempo machen.

Wir fahren alle Trails in unserer Region.

 

Gruppe 4

Für technisch versierte und konditionell starke Bikerinnen und Biker.
In der Gruppe 4 wird Staub aufgewirbelt, die machen richtig Tempo und fahren auch gerne anspruchsvolle und knifflige Passagen.

Nach dem Motto: im Prinzip alles fahrbar. Viel Spass.

 

 

Wir respektieren den Bike Kodex

Jeder Biker/Bikerin ist mit seinem korrekten Verhalten der beste Botschafter seines Sports. Die nachstehenden Verhaltensregeln ermöglichen die gesunde und harmonische Ausübung des MTB-Sports.
  • Benutze nur ein technisch einwandfreies Bike.    
  • Fahre nie querfeldein.    
  • Nur bestehende Wege, Strassen und speziell bezeichnete Mountain-Bike- Routen benutzen.    
  • Nimm Rücksicht auf andere Wegbenutzer.
  • Respektiere Fauna und Flora.
  • Benutze, wenn möglich, den öffentlichen Verkehr.
  • Befolge regionale Anweisungen und Ausschilderungen.
  • Biker lassen keine Abfälle liegen.
  • Trage zur eigenen Sicherheit einen Helm.
  • Sorge mit deinem Verhalten dafür, dass du als Naturfreund akzeptiert wirst und dieser Sport erhalten bleibt!

 

 

 

 

 

Eigenverantwortung

  • Das Tourenbegleiter-Team übernimmt keinerlei Verantwortung und Haftung bezüglich Unfälle und Schäden.
  • Die Versicherung ist Sache jedes einzelnen Teilnehmers
  • Der/die Tourenbegleiter/in zeigt lediglich eine mögliche Touren-Variante auf. Die/der Teilnehmer entscheiden selber über die Routenwahl, bzw. ob sie/er technisch anspruchsvollere Passagen fahren möchten.
  • Jede/r Teilnehmer sucht sich die Gruppe aus, die ihm bezüglich Kondition und Technik entspricht.